Heilpraktikerin Petra Orsinger

Warum überhaupt zum Heilpraktiker?

Aristoteles-Büste
Aristoteles, römische Kopie
nach einer Skulptur von Lysippos


Bereits Aristoteles (384-322 v.Chr.) formulierte in seinem Werk "De anima" das Prinzip der Untrennbarkeit von Körper, Geist und Seele.
In der modernen Naturwissenschaft wurde dieses Prinzip kaum noch berücksichtigt, inzwischen findet es langsam wieder mehr Beachtung.

Das Heilungskonzept des Heilpraktikers

Der Behandlungsansatz des Heilpraktikers ist stärker als in der klassischen Medizin auf eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen gerichtet.
Geist, Körper und Seele stehen in enger Verbindung und Wechselbeziehung. Nur als Einheit können sie im Gleichgewicht stehen, und nur im Gleichgewicht sind wir gesund!
Störungen dieses Gleichgewichts definieren wir als Krankheit.
Das Ziel des Heilpraktikers ist es nun, sowohl durch unterschiedliche Behandlungsmethoden, als auch durch gezielte Hinwendung zum Patienten, dem System von Geist, Körper und Seele Hilfestellung zur Wiedererlangung seiner Balance zu geben.
Da der menschliche Körper über erhebliche Selbstheilungskräfte verfügt, können diese gezielt zur Wiederherstellung der Gesundheit mobilisiert werden. Durch therapeutische Einwirkung auf den einen Teil des Gesamtsystems können auch die beiden anderen Teile erreicht werden.
Damit erklärt sich auch das überaus breit gefächerte Spektrum an Behandlungsmethoden, die von verschiedenen Heilpraktikern angewendet werden. So können oft von der klassischen Medizin als "austherapiert" betrachtete Beschwerden noch positiv beeinflusst werden.

Ich nutze in meiner Praxis überwiegend Methoden, die auf die Struktur des Körpers einwirken. Ich behandle Bindegewebe (Faszien), Muskeln und Knochen, die wiederum in enger Verbindung mit den Organen und ihrer Funktion stehen. So kann ich den körpereigenen Selbstheilungskräften starke Impulse übermitteln.
Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen die von mir vorwiegend angewandten Behandlungsmethoden etwas näher bringen.


Weiter zur Faszientherapie nach Bowen >>

Template Design © 2014 Reinhard Orsinger Impressum